Opernbaustelle

Wir bauen eine Oper
7. AEQUINOX Musiktage

3 Kurzopern und 1 Gespräch
SchülerInnen des Evangelischen Gymnasiums Neuruppin | Taschenoper Lübeck | Margrit Dürr (Sopran) | Titus Witt (Bariton) | Sascha Mink (Regie) | Daniel Trumbull (Pianist) | Kulturradio des rbb | Sigrid Hoff (Gesprächsleitung)

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin

Seit zehn Jahren begeistert die Taschenoper Lübeck mit Opern von gestern Kinder und Jugendliche von heute. An einem Vormittag stellen zwei Sänger und ein Cembalist den SchülerInnen im Rahmen der dreistündigen Opernbaustelle vier bis fünf Musikstücke aus Claudio Monteverdis L’Orfeo vor. Gemeinsam mit einem Regisseur entwickeln die Jugendlichen daraus eine Kurzoper mit Bezug zu ihrer eigenen Lebenswelt. Dafür werden kurzerhand Musikstücke umgetextet, die Handlung wird angepasst und die Dialoge werden in die heutige Alltagssprache übersetzt. Die drei dabei entstandenen Kurzopern zeigen die SchülerInnen beim AEQUINOX-Festival. In der „Langen Nacht der Oper“ am Samstagabend können sie dann Monteverdis L’Orfeo, also ‚ihre Musik‘ gespielt von der lautten compagney, live erleben.
In einem begleitenden Gespräch diskutieren SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und Publikum über ihre Erfahrungen mit diesem musikpädagogischen Konzept zur Aneignung von Musiktheater.