Symphonische Compagney


Die Symphonische Compagney ist ein aus der lautten compagney BERLIN hervorgegangenes, auf klassisch-romantischen Instrumenten musizierendes Orchester. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, durch historische Aufführungspraxis das Repertoire aus der Zeit zwischen 1750 und 1850 in seiner ursprünglichen Tonalität und Farbigkeit wieder zum Klingen zu bringen. Damit stellt die Symphonische Compagney eine Novität in der Berliner Orchesterlandschaft dar. Sie arbeitet eng mit der Sing-Akademie zu Berlin zusammen und gestaltet die großen oratorischen Konzerte des Chores.

Unter der Leitung von Kai-Uwe Jirka widmet sie sich vor allem zu Unrecht vergessenen Werken des frühen 19. Jahrhunderts und der Aufführung moderner Kompositionen für historische Instrumente.