Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

LAUTTEN COMPAGNEY | Vokalensemble Capella Angelica |
Knaben vom Staats-& Domchor | Kammerchor der Sing-Akademie zu Berlin

Kammerchor der Sing-Akademie zu Berlin

Vokalensemble Capella Angelica

Knaben des Staats- und Domchores zu Berlin

lautten compagney BERLIN

Wolfgang Katschner Musikalische Leitung

 

Programm:

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium (BWV 248):

 

Kantate 1 - "Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage"

Kantate 2 - "Und es waren Hirten in derselbigen Gegend"

Kantate 3 - "Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen"


 

Wohl kein anderes Werk ist so tief im Konzertkanon des vorweihnachtlichen Musiklebens verankert wie das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Es erzählt in sechs festlichen Kantaten die Weihnachtsgeschichte, begleitet und ausgedeutet von lyrischen Arien und mal einfachen, mal unglaublich dichten und an chromatischer Harmonik reichen Chorälen. Ursprünglich für die Leipziger Feiertage des Jahreswechsels 1734/35 komponiert, haben sie seitdem nichts an Strahlkraft und Innigkeit eingebüßt.

Mit der Lautten Compagney, der Capella Angelica und der Sing-Akademie zu Berlin unter der Leitung von Wolfgang Katschner nehmen sich am 26. Dezember in der Berliner Gethsemanekirche ausgewiesene Spezialisten für die Musik des 18. Jahrhunderts der ersten drei Kantaten an. Die Ensembles garantieren eine frische, lebendige und gleichzeitig hochdramatische Interpretation des Bach’schen Oratoriums.



Weihnachtsoratorium, Lissabon 2009