Die Reisen des Marco Polo oder Nichts über China!

mit Eva Mattes
CD-Release-Konzert

Ob Mythos oder historische Realität, Marco Polos Reiseberichte inspirieren dazu, selbst eine Reise zu unternehmen. Gemeinsam mit der Schauspielerin Eva Mattes und dem chinesischen Sheng-Virtuosen Wu Wei begibt sich die lautten compagney auf die Spuren des berühmten Weltenbummlers. Daraus entsteht eine ganz besonders unterhaltsame Mischung aus Lesung und Konzert, eine Chinoiserie in Wort und Musik eben.

Auf dieser musikalischen Reise wird der Bogen zwischen traditionellen chinesischen Melodien und Werken barocker italienischer Meister aus Claudio Monteverdis Zeit gespannt. Das Barockmusikensemble integriert dabei die chinesische Mundorgel derart in ihr Spiel, dass eine einzigartige Alchemie aus bekannten und exotischen Klängen entsteht. Was hier musikalisch geformt wird, sind letztendlich Stücke und Improvisationen, die sich als genauso fantastisch herausstellen wie die Erzählungen Marco Polos. Seine wundersamen Anekdoten trägt Mattes als Briefe an eine ferne Geliebte vor. Die Verbindung von Text und Musik gelingt durch einen einfallsreichen Kunstgriff, denn Karl Valentins dadaistisches „Chinesisches Couplet“ zieht sich als roter Faden durch das gesamte Programm und dient als Spielball zwischen der Schauspielerin und den Musikern.

Im Mai dieses Jahres wurde das Programm in Koproduktion mit dem rbb aufgenommen und erscheint im Oktober als Hörbuch bei Sony/dhm. Für alle, die nur musikalisch auf Polos Spuren wandeln möchten, gibt es darüber hinaus eine reine Audio-CD mit zusätzlichen Musiktiteln. Das rbb kulturradio bietet seinen Clubmitgliedern in seiner Reihe Musiksalon ein exklusives CD-Release-Konzert, moderiert von Marek Kalina, bei dem diese sich nicht nur auf Ausschnitte des Hörbuchs freuen dürfen, sondern auch auf Interviews mit der Schauspielerin Eva Mattes und dem musikalischen Leiter der lautten compagney Wolfgang Katschner.



Marco Polo Hörbuch