Love's Madness

Henry Purcell & English Folk Songs
mit Dorothee Mields

Dorothee Mields, Sopran

lautten compagney BERLIN

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

 

Liebe kann einen zum Wahnsinn treiben, die Welt als solche macht die Menschen sowieso verrückt und die „Volkskrankheit Depression“ gab es zu Purcells Zeiten auch schon, nur nannte man sie damals „Melancholie“. LOVE’S MADNESS präsentiert gleich ein ganzes Kaleidoskop verrückter, melancholischer und liebesgeschädigter Gestalten: entsprungen sind sie den Bühnenmusiken und Sololiedern Henry Purcells sowie jenen Folksongs und Balladen, von denen Purcell und Kollegen sich gern inspirieren ließen und die oft selbst den Weg auf die Bühne fanden. Denn Musik war im englischen Schauspiel stets ein vitales Element und Purcell zu Lebzeiten nicht zuletzt für seine Bühnenmusiken berühmt. Von seiner überschäumenden musikalischen Phantasie ließen sich die Musiker der lautten compagney zu originellen abwechslungsreichen Arrangements anregen und komplettieren ihr Programm mit ausgewählten Instrumentalstücken voller verrückter Einfälle, überraschender Effekte und kompositorischer Raffinessen.  

 

Die CD zum Konzert erschien 2012 bei Carus. Hier können Sie reinhören!