Was ihr wollt

von William Shakespeare
Übersetzt von Thomas Brasch

„Wenn Musik die Nahrung für die Liebe ist, füttert mich weiter", bittet der liebestolle Herzog von Illyrien. Er kann nicht genug kriegen. Bis er sich überfrisst - an der Liebe. Sie treibt ihn in die aberwitzigsten Träume.

Die lautten compagney offeriert in Katharina Thalbachs tollkühnem Shakespearefest Delikates und Deftiges: Alte Musik und Popsongs mit Gambe, Laute und Schlagwerk.

 

Mit:

Sabin Tambrea (Viola / Sebastian), Antonia Bill (Olivia, eine reiche Gräfin), Larissa Fuchs (Orsino, Herzog von Illyrien), Veit Schubert (Sir Toby Rülps, Olivias Obkel), Martin Seifert (Sir Andrew Leichenwang), Thomas Quasthoff (Feste, Olivias Narr), Traute Hoess (Mary, Olivias Kammermädchen), Norbert Stöß (Malvolio, Haushofmeister bei Olivia), Felix Tittel (Antonio), Katharina Susewind (Kapitän / Fabian)

Friedrich Richter, Sebastian Sommer (Offiziere)

 

lautten compagney BERLIN:
Juliane Laake / Sarah Perl (Gambe)
Magnus Andersson / Ophira Zakai / Stephan Rath (Laute)
Peter Kuhnsch / Nora Thiele (Schlagwerk)

 

Regie: Katharina Thalbach


Mitarbeit: Wenka von Mikulicz
Bühne: Momme Röhrbein
Kostüme: Angelika Rieck
Musikalische Leitung: Hans-Jörn Brandenburg, Wolfgang Katschner
Licht: Steffen Heinke
Kämpfe: Eduard Burza
Dramaturgie: Hermann Wündrich