Feier der Natur

Freiluftkonzert
Mühlenbecker Klanglandschaften

mit Musik von Playford, Vivaldi, Purcell, Telemann


lautten compagney BERLIN:

Ulrike Ködding – Traverso
Birgit Schnurpfeil – Violine
Lisa Werhahn – Violine
Ulrike Paetz – Viola
Juliane Laake – Violone
Mark Nordstrand – Cembalo
Peter Kuhnsch – Percussion

Mus. Leitung: Birgit Schnurpfeil

 

Tickets (8€ bis 25 €) & Infos:
Touristinfo Mühlenbeck, Hauptstr. 9
Tel. 033056/ 43 47 33

 

Im Rahmen der „Mühlenbecker Klanglandschaften“ bringt die lautten compagney ein Programm zur Premiere, das die lautmalerische Schöpfungskraft barocker Naturfreude unter freiem Himmel und in voller Pracht entfaltet. Am Summter See, angeschlossen an die frühmorgendliche „Vogeluhrwanderung“, erklingt die FEIER DER NATUR – eine musikalische Exkursion auf ihren ganz eigenen akustischen Fährten von Vögeln und Flüssen.
Antionio Vivaldis „Frühling“ aus dem Jahreszeiten-Zyklus darf dabei nicht fehlen – mit seinem Durcheinander zwitschernder Violinen und stürmischer Geigen.
In einem anderen Element bewegt sich die Wassermusik "Hamburger Ebb und Fluth": eine Ouvertürensuite von Georg Philipp Telemann, die ihre Uraufführung 1723 in Hamburg erlebte und die ruhige See mit in Klang zu übersetzen weiß.
Gerundet wird das Programm durch Stücke von John Playford und Henry Purcell, die verschiedene Naturschilderungen zum Inhalt haben.
Gemeinsam ist ihnen die Kunst, einen Zustand reinster Harmonie zu beschwören. Den Einklang von Mensch und Natur.