Barock Lounge

mit Mine, Sängerin und Songwriterin
Barocke Beats und Improvisationen

Der ungebremste Spaß am Musizieren steht im Mittelpunkt der Session. Dabei schlagen Wolfgang Katschner und seine kreativen Barockspezialisten gemeinsam mit Mine Brücken zu neuen musikalischen Ufern.


In diversen Crossover-Programmen hat die lautten compagney bereits gezeigt, dass eine Kombination alter Musik mit modernen Ausdrucksmitteln (Tanz, Videoinstallationen etc.) sehr lohnenswert sein kann. Für ihr Programm ‚Timeless‘ wurden sie 2010 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet. Als Grenzgängerin überwindet Mine ebenfalls Genregrenzen und kombiniert Pop, Hiphop, Indie, Folk und Jazz in ihren Songs.

 

Mit der Barock-Lounge treffen die lautten compagney und Mine erneut den Nerv der Zeit. Sie rücken die groovigen Hits des Frühbarocks –  die Ciaconnen und Passacaglien von Merula, Falconiero und Marini, die Grounds von Purcell und die jazzigen Toccaten von Kapsperger – in die Nähe der heutigen Popmusik, indem ihre Electronics-Spezialisten das Ganze mit elektronischen Beats unterlegen und so den zeitlosen barocken Klängen einen neuen Twist verleihen. Die Mischung von Mines Stimme, Live-Sampling und Sound-Verfremdungen lassen die Klangfarben explodieren und bieten Raum für überraschende Improvisationen.