Pietistische Lieder

Lieder Philipp Jacob Speners und seines geistlichen Freundeskreises

Das Konzert findet aus Anlaß des 300. Todestages des lutherischen Theologen und bekanntesten Vertreter des Pietismus Philipp Jacob Spener (*13.1.1635, †15.2.1705 in Berlin) statt. Spener war auch der bedeutenste Genealoge des 17. Jahrhunderts und der wissenschaftliche Begründer der Heraldik. 1663 wurde er Prediger am Straßburger Münster, 1666 Senior der lutherischen Pfarrerschaft in der freien Reichsstadt Frankfurt am Main und 1686 kursächsischer Oberhofprediger in Dresden. Ab 1691 war er Probst an der Nikolaikirche in Berlin.

 

Das Konzert gestalten Mitglieder der LAUTTEN COMPAGNEY und die Sänger Barbara Steude - Sopran, Melanie Hirsch - Mezzospran und Matthias Vieweg - Bass.

Es erklingen Lieder von Philipp Jacob Spener, Johann Jakob Schütz, Joachim Neander, Johann Kaspar Schade, Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf u.a. aus dem Spenerschen geistlichen Freundeskreis, dazu Instrumentalmusik der Zeit, u.a. von Johann Philipp Krieger.

 

Aufführugen:

05.02.05 in der Nikolaikirche Potsdam

29.08.05 in den Franckeschen Stiftungen, Halle/Saale