O Sole Mio - Silvesterkonzert 2006 in der Heiligkreuzkirche

Italienische Lieder aus fünf Jahrhunderten
Tenor Kobie van Rensburg & die LAUTTEN COMPAGNEY Berlin

Italien gilt als die Wiege der Musik und besonders des Gesangs. Unter dem azurblauen südlichen Himmel von Italien sind berühmte Melodien und große Sängertalente geboren worden.

Das wohl bekannteste neapolitanische Lied O sole mio und Lieder wie Santa Lucia und Rossinis La Danza oder seine Tarantella sind Teil des Repertoires aller berühmten Tenöre. Einen solchen präsentiert die LAUTTEN COMPAGNEY in ihrem schon traditionellen Silvesterkonzert mit dem international gefragten Händel- und Mozartsänger Kobie van Rensburg, einen Südafrikaner - von der Sonne also nicht minder verwöhnt - auf einem für ihn bisher unbekannten Gebiet. Denn gerade trat er an der New Yorker Metropolitan Opera als Idomeneo in die Fußstapfen von Pavarotti und Domingo, die vor ihm die Titelpartie in dieser legendären Mozart-Inszenierung sangen.

 

Programm:

 

Claudio Monteverdi, Introduzione al ballo: "Volgiendo il ciel per l'immortal sentiero" 

Claudio Monteverdi, "Si dolce e il Tormento" 

Giulio Caccini, "Belle rose porporine" (instrumental) 

Jacopo Peri, "Gioite al Canto mio"

Vincenzo Calestani, "Damigella tutta bella"

Maurizio Cazzati, "Capriccio sopra sette note" (instrumental)

Claudio Monteverdi, "Vi ricorda boschi ombrosi"

Tarquinio Merula, "Folle è ben che si crede"

Tomasio Antonio Vitali "Capriccio sopra otto figure" (instrumental)

Francesco Ferrari, "Voglio di vita uscire"

Wolfgang Amadeus Mozart, "Clarice cara mia sposa"

 

C.A. Bixio, "Mamma"

Franceso Paolo Tosti, "'A vucchella"

Ernesto de Curtis, "Torna a suriento"

Vincenzo D'Annibale, "O paese d' 'o sole" (instrumental)

Teodoro Cottrau, "Santa Lucia"

Ernesto di Capua, "O solo mio"

Luigi Denza, "Funicoli, Funicola"

 

Kobie van Rensburg Tenor

LAUTTEN COMPAGNEY Berlin

Wolfgang Katschner Musikalische Leitung

 

Besetzung: Violinen, Cello, Mandoline, Akkardeon, Percussion, Cembalo, Orgel, Lauten