Himmel auf Erden: Gesänge des Salomon II

Werke von Salomone Rossi

Salomone Rossi und der Synagogalgesang der Renaissance

 

GESÄNGE DES SALOMON II - Bei den„Canti di Salamone“ des um 1550 in Mantua geborenen Salomone Rossi handelt es sich um ein nicht minder bedeutsames musikalisches Reformprojekt. Diese 1623 erschienene, früheste Sammlung mehrstimmiger Vertonungen von Gesängen, Hymnen und Psalmen in hebräischer Sprache war vor dem Hintergrund der einstimmigen jüdischen Synagogalmusik ein echtes Wagnis. Das auf den Mantuaner Hofkomponisten spezialisierte Ensemble PROFETI DELLA QUINTA wird unter Beweis stellen, wie geschickt es Rossi verstand, den venezianischen Stil seines Vorbilds Monteverdi aufzunehmen und in ganz eigene, prachtvolle Musik für die Synagoge zu verwandeln.

 

 

LAUTTEN COMPAGNEY Berlin


Profeti della Quinta

 

Musikalische Leitung: Elam Rotem

 

 

Aufführung in Wittenberg im Rahmen des Festivals

"Himmel auf Erden" - Die Religionen der Welt zu Gast in Luthers Wittenberg

(24.6. - 3.7.2011)