Mit Pauken und Trompeten

OpenAir mit Feuerwerk
Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Samstag, 11. Juni 2011 | 22.00 Uhr
Terrassen Orangerie Sanssouci, Maulbeerallee
Eröffnungs-OpenAir im Schlosspark
 

Mit Pauken und Trompeten

Feuerwerk der Künste: Das Goldene Zeitalter August des Starken

 

Hochvirtuose Barockarien aus


Johann David Heinichen (1683-1729)
Diana su l’Elba (Serenata, Dresden, 1719)

Antonio Lotti (1665-1740)
den Opern Giove in Argo, Teofane, Ascanio

Ouvertüren, Concerti, Ballette und
der Tanz der Elemente von
Johann Georg Pisendel (1687-1755),
Antonio Vivaldi (1678-1741),
Georg Friedrich Händel (1685-1759),
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
u.a.


LAUTTEN COMPAGNEY BERLIN
Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

Karina Gauvin, Sopran

Tanz der vier Elemente:
INCANTO Erlebenskünstler
Lidia Buonfino, Choreografie

Olaf Gödeke, Feuerwerk

Technik: Marc Mattukat, aem Potsdam
Bühne: StageCo Deutschland GmbH


25,- freie Platzwahl

 

Erleben Sie die berühmte Festkultur des Dresdner Barock im Zusammenspiel von Oper, Feuerwerk, Konzert und Tanz!

Beispiellos waren die luxuriösen Festlichkeiten, mit denen August der Starke Dresden zum Leuchten brachte. Neben dem Staatsbesuch Friedrich Wilhelms I. 1728 sticht vor allem die Hochzeit des Kronprinzen 1719 hervor: Drei Wochen aus Opern, Feuerwerk, Konzert und Tanz verschlangen allein 4 Millionen Taler und ließen die Gäste aus ganz Europa staunend verstummen. Die LAUTTEN COMPAGNEY BERLIN, ECHO Klassik-Preisträger 2010, übersetzt das prachtvolle Zusammenspiel barocker Künste ins Heute – doch sicher genauso atemberaubend. Das Hoffest eröffnet mit Trompetenklängen, vereint reich besetzte Concerti der Hofkapelle mit Ballettmusiken und halsbrecherischen Koloraturarien der Dresdner Barockoper. Begleitet von Wasserwesen, Erdgeistern, Luftgestalten und Feuerdämonen in fantasievollen Masken treten die Vier Elemente nacheinander zur Musik tanzend in Erscheinung. Der Reigen gipfelt im Zusammenschluss der Künste – beim finalen Feuerwerk.