„1640“ – Im Dienste des Dogen von Venedig

Eine sinnliche Reise zu den goldenen Kuppeln des Markusdoms
mit Vokal- und Instrumentalwerken von Monteverdi bis Rigatti

Reich besetzte italienische Vokal- und Instrumentalmusik von Giovanni Antonio Rigatti (um 1613 – 1648), Claudio Monteverdi (1567 – 1643) und anderen venezianischen Musikern

Monteverdis Spätwerk »Selva Morale« und die sinnlichen Psalmenvertonungen des jungen Rigatti, beides 1640 in Venedig erschienen, entführen uns für einen Moment unter die goldenen Kuppeln des Markusdoms. Während der Jüngere erstaunlich süße vokale Klänge hervorzaubert, fallen Monteverdis Kompositionen durch fulminante individuelle Einfälle auf. Er knüpft aus Worten musikalische Perlenschnüre, um im rechten Moment eine wichtige »Parole« wie einen Blitz im Raum explodieren zu lassen. Der über 70jährige verschließt sich nicht, er bleibt modern und ist auf der Höhe der Zeit seines fast 50 Jahre jüngeren Kollegen.

Das Konzert in Spandau wird aufgenommen von RBB Kultur

  • Vocalconsort Berlin
  • lautten compagney BERLIN
  • Johannes Weiss Cembalo & Leitung
Nach oben