TIME TRAVEL

Baroque goes Pop
mit Karola Elßner

Songs by Henry Purcell & The Beatles

Mit diesem Programm unternimmt die lautten compagney eine aufregende Zeitreise in drei Jahrhunderte klingender Musikgeschichte.

Henry Purcell, der berühmteste englische Komponist der Barockzeit galt schon im 17. Jahrhundert als der ORPHEUS BRITANNICUS. Sein Stil ist einmalig für die englische Musik und verbindet eingängige Melodien mit groovenden Rhythmen. Seine Musik war Pop in London um 1690.

Im Jahr 1962 erschien die erste Single der Beatles. Mit ihrem neuen Sound aus Rock’n’Roll und Liverpooler Beatmusik wurden sie schnell bekannt und gestalteten äußerst kreativ die moderne Popkultur des 20. Jahrhunderts.

Adolphe Sax meldete sein neues Instrument 1846 in Paris zum Patent an. Das damit entstandene Saxophon übernahm im Jazz und Pop eine führende Rolle. Es kann aber auch in Alter Musik wunderbare Wirkungen entfalten.

Mit ihrem typischen Sound aus historischen Instrumenten schafft die lautten compagney ein neues Klangerlebnis und lässt die Grenzen zwischen den Stilen und Zeiten durchlässig. Die üblichen Zuweisungen wie Ernste Musik oder Popmusik spielen hier keine Rolle mehr. Und so rocken Karola Elßner und die lautten compagney gemeinsam Henry Purcell und die Beatles.

 

Die Entwicklung des Programms TIME TRAVEL wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Sonderprogramm „Neustart Kultur“.

Beauftragte für Kultur und MedienNeustart Kultur

  • Karola Elßner Saxophon
  • lautten compagney BERLIN
  • Wolfgang Katschner
Nach oben