Winterreisen

Winterreisen lässt Autoren anderer Kulturen und Länder der Gegenwart zu Wort kommen, die aus unterschiedlichen Gründen in Deutschland leben und deutsch als Sprache für ihre Texte gewählt haben, so u.a.:Melinda Nadj Abonji, Ayšegül Acevit, Wladimir Kaminer, Herta Müller, Chima Oji und Saša Stanišic.
Die Gedanken an Winter und Weihnachten assoziieren gleichzeitig auch immer das Ankommen, Nachhause finden, sich der eigenen Herkunft versichern, die alte Heimat besuchen und den aktuellen Status des eigenen Seins überprüfen. Die lautten compagney lässt deutsch schreibende Autoren der Gegenwart zu Wort kommen, die einen nichtdeutschen kulturellen Hintergrund haben und damit höchst interessante Aspekte zu diesem assoziativen Themenrahmen beisteuern.
Wolfgang Katschner und seine Barockspezialisten werfen mit ihrem Programm einen ganz persönlichen Blick auf die Vielfalt deutscher Barockmusik. Bekannte Choräle stehen neben figurierter Kunstmusik, doch auch alte Volkslieder sind zu hören. Der Großteil der Komponisten der präsentierten Werke stammt wie Michael Praetoriusund Heinrich Schütz aus dem mitteldeutschen Raum. Das für diesen Kulturraum so einflussreiche Wirken Martin Luthers durchzieht auch in besonderer Weise das Programm.

 

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm Neustart Kultur in Kooperation mit der DTHG

  • Wolfgang Katschner musikalische Leitung
  • lautten compagney BERLIN
Nach oben